Die ursprünglich auf den 9. Mai 2020 festgesetzte und dann einstweilen auf den Herbst 2020 verschobene Generalversammlung der Genossenschaft findet leider nicht wie üblich und ursprünglich vorgesehen statt.

Der Vorstand hat angesichts der Erlasse des Bundesrates, der COVID-19 Verordnung 3 und zum Schutze der allgemeinen Gesundheit sowie von Ihnen allen am 25. August 2020 beschlossen, eine schriftliche Abstimmung durchzuführen. Ihre Teilnahme vor Ort ist daher leider weder möglich noch erlaubt. Die entsprechenden Unterlagen senden wir Ihnen zusammen mit dem Jahresbericht fristgerecht im September 2020 zu.

Der Vorstand hat sich mit dem Vorgehen einer schriftlichen Abstimmung gleichzeitig auch gegen eine Durchführung der Generalversammlung im November 2020 entschieden, wie dies ebenfalls möglich gewesen wäre. Aus heutiger Sicht besteht zu viel Unsicherheit, ob und in welcher Form in der kälteren Jahreszeit Versammlungen in unserer Grössenordnung (noch) stattfinden können.

Zudem möchten wir vermeiden, dass gefährdete Personen an einer Generalversammlung möglicherweise nicht teilnehmen können oder aus verständlichen Gründen nicht teilnehmen wollen.

Wir hoffen, Sie damit einstweilen gut informiert zu haben und stehen Ihnen für Fragen zu unserem Vorgehen natürlich zur Verfügung. Gleichzeitig danken wir Ihnen für Ihr Verständnis betreffend unserer Entscheidung und freuen uns, wenn Sie dann alle an der schriftlichen Abstimmung teilnehmen werden.

Freundliche Grüsse und bleiben Sie gesund.

Baugenossenschaft Brunnenhof

Vorstand